Desinfektion von Kühlwasser mit Chlordioxid

Warum Desinfektion

Kühltürme für Kreisläufe von Kühlwasser findet man weltweit in verschiedenen Industrien. Kommt eine Kühlung mit Frischwasser nicht in Frage, wird ein Kreislauf für Kühlwasser eingesetzt. Dabei soll der Verbrauch von Kühlwasser nachhaltig reduziert und der gesamte Kreislauf durch Aufbereitung des Kühlwassers vor Korrosion, unerwünschten Ablagerungen und biologischem Wachstum geschützt werden.

Darüber hinaus gilt es negative Effekte für die Umwelt und die Bildung von Legionellen zu verhindern. Des Weiteren können Nebenwirkungen durch Algenbildung sowie aus der Umgebungsluft ausgewaschenen Staubteilchen auftreten. Für einen störungsfreien, wirtschaftlichen Betrieb des Kühlturms ist daher in allen Fällen eine Aufbereitung des Wassers essentiell.

 

Warum Chlordioxid

Chlordioxid ist ein effektives Breitbandbiozid zur nachhaltigen Bekämpfung von Keimen, Pilzen, Algen und Viren. Es bekämpft zudem wirkungsvoll gefährliche Legionellen und bietet darüber hinaus eine Vielzahl an Vorteilen bei Einsatz und Handling.

Chlordioxid ist eine flüssige Mischung die im Wasser leicht und rückstandsfrei mischbar ist. Der Einsatz erfolgt mittels einer mengenproportional gesteuerten

Dosierpumpe. Kostenkontrolle durch moderne Dosiermittel und Komponenten heisst für uns: Minimale Dosiermengen garantieren beste Ergebnisse in Ihren Systemen. Der hohe Wirkungsgrad schon bei niedriger Dosierung erlaubt auch bei Grosskreisläufen wirtschaftlichen Einsatz.

Zulassung

Das genutzte Verfahren ist gemäss TrinkwV und DIN EN12671 „Produkte zur Aufbereitung von Wasser für den menschlichen Gebrauch – Chlordioxid“ zulässig. Es erfüllt die Anforderungen der TRSK 501.